Adaptives digitales Lernen in der ökonomischen Bildung

Förderer:
  • Joachim Herz Stiftung

Laufzeit:
03/2021-12/2023

Partner:
  • Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Leuphana Universität Lüneburg

Kontakt:

Lasse Hinrichs
Telefon: +49-44136130337
E-Mail: hinrichs@ioeb.de

Beschreibung:

In der ökonomischen Bildung wurde im Zuge der Digitalisierung in den letzten Jahren eine Vielzahl digitaler Lernangebote entwickelt (u. a. Online-Materialplattformen, Lernvideos, digitale Schulbücher). Die Digitalisierung kann im Bildungsbereich aber nicht nur analoge Medien ersetzen oder funktional verbessern, sie kann auch Lehr-Lern-Prozesse verändern und zu einer Verbesserung des Lernens beitragen, das ohne digitale Techniken nicht möglich gewesen wäre. Dazu gehört unter anderem die Möglichkeit, über intelligente Algorithmen eine nutzerorientierte Binnendifferenzierung zu ermöglichen und individuelle Wege im Lernprozess aufzuzeigen, zu begleiten und zu reflektieren.

Im Projekt „Adaptives digitales Lernen in der ökonomischen Bildung“ soll vor diesem Hintergrund der Prototyp einer Lernplattform für die ökonomische Bildung entwickelt werden, die sich den Lernenden mittels künstlicher Intelligenz automatisch anpasst (z. B. durch individuelles Feedback oder eine je nach Leistungsniveau variierende Zuweisung von Aufgaben). Ganz im Sinne einer anwendungsorientierten Grundlagenforschung soll dieser Prototyp einer adaptiven KI-basierten Lernplattform die Potenziale und Herausforderungen des digitalen adaptiven Lernens in der ökonomischen Bildung untersuchen. Zur Realisierung dieses komplexen Forschungsprojektes arbeitet das IÖB interdisziplinär mit den Universitäten Lüneburg (Professur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Machine Learning) und Tübingen (Professur für Computerlinguistik) zusammen.

Ergebnisse:

 : 

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert

Informationen über Cookies

Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern.